Gute Führung im Leben

Andreas Schulte-Werning

Gute Führung im Leben – was sonst?

Gute Führung im Leben fordert Manager und Mensch. Sie schafft Bedingungen für gute und richtige Entscheidungen in allen Lebensbereichen. Mein Coaching- und Seminar-Angebot klärt hierzu Haltung und Führungsverständnis und bildet wesentliche Kompetenzen in Führung, Selbführung und gutem Leadership aus. Im Mittelpunkt steht dabei die Fähigkeit zu agilerer und subtilerer Beziehungsführung, mit einem Mehr an Wahrnehmung, Selbst-Reflexion, Authentizität und gewinnender Kommunikation. Dadurch werden Verantwortung, Wirkungsgrad und Freude erfahrbar und gute Entwicklungen initiiert.

Coaching

Gute Coaching-Prozesse helfen, neues, wirkungsvolles Denken zu organisieren. Fachliche Vielfalt ist hierfür anregend, Erfahrungs-Tiefe fundamental. Beides gebe ich gerne, ob als aufmerksamer Zuhörer mit dem Fokus für das Wesentliche, mit Wertschätzung wie auch fordernder Klarheit. Sie dürfen auch staunen – über Ihre Ergebnisse und über sich selbst.

Führung im Beruf

Führung im Leben

Andreas Schulte-Werning

Was führt wie zu guten Ergebnissen? Diese Frage beschäftigte mich schon früh. Nach Bankausbildung und Studium mit BWL-Diplom folgte eine steile Führungskarriere, die Geschäftsführung (COO) und Verantwortung für 500 Mitarbeiter inklusive. Der gemeinsame Anspruch an gute Führung war stets hoch und, im Druck des Tages­geschäfts, selten konstant leistbar. Das wurde zum Ansporn für mich, Erfolgsfaktoren ...
... guter Führung, die Freilegung der Entwicklungspotenziale von Management & Mensch grundsätzlicher erforschen und gestalten zu wollen, als unabhängiger Coach, seit mehr als 10 Jahren. Meine ganze Aufmerksamkeit gilt dem, was Sie bewegt, ich bringe Entdeckerfreude, Ideen und ein Quer- und Weiterdenken ein, das freundlich anregend und klar fordernd sein kann. Sie können meine ganzheitliche Sicht, kein Stückwerk, für Ihre Entwicklung erwarten, ganz im Dienste Ihrer Ziele von mehr Kompetenz und Erfolg Ihrer Führung im Leben.

Veröffentlichungen

Autor des Beitrags „Selbstregulation im Führungshandel“ in „Anders wirtschaften – was Erfolgreiche besser machen, Gabler Verlag, 2011 (Hrsg. Daniels/ Hollmann).
Leadership 2.0 - Abbau von Tabus und toten Winkeln Essay und Interview zu erlebter Praxis einer gescheiterten Führungsbeziehung, Coaching-Magazin, 11/2009

Video

Kooperations-Partner

Institutionelle und Projekt-Partnerschaften bestehen außerdem zum

-